Historie und Gründung der Aasemer Weiherliit


Unsere erste Tanzgruppe

Aller Anfang ist schwer - doch nicht bei unserer ersten Kindertanzgruppe!
Entstanden ist die Idee bei unserem diesjährigen Ausflug nach Radolfzell in die Kletterhalle. Da mich schon einige Leute angesprochen hatten, ob ich als Jugendwart nicht mal einen Tanz mit den Kindern einstudieren möchte, sprach ich dieses Thema am besagten Ausflug einfach mal an. Die Begeisterung war riesig! Gleich hatten wir einen Termin für unser erstes Treffen organisiert, zudem auch interessierte Freundinnen eingeladen wurden.

Mit letztendlich 9 Kindern und der tatkräftigen Unterstützung von Simone Büter haben wir es geschafft, in der doch sehr kurzen Zeit einen tollen Piratentanz auf die Beine zu stellen. Wenn auch die Proben manchmal sehr anstrengend waren, hatten wir trotz allem sehr viel Spaß dabei, weshalb wir auch einstimmig beschlossen haben, für das nächste Jahr einen neuen Tanz einzustudieren. Mit einer Veränderung - wir fangen früher an zu proben!

Bilder



Kinder- und Jugendausflug nach Radolfzell

Am 04.11.2006 veranstalteten wir unseren Kinder- und Jugendausflug. Diese mal gingen wir in die Kletterhalle nach Radolfzell. Dort angekommen waren wir erst einmal beeindruckt von der Außenwand und konnten es kaum erwarten, bis wir die Kletterwände im Innenteil ausprobieren konnten. Dem ein oder anderen war es nicht mehr sehr wohl, als wir dann im Inneren der Halle waren und überall in schwindelerregender Höhe Leute um uns herum hingen. Deshalb haben wir beschlossen klein anzufangen und haben erst einmal die nicht ganz so hohen Wände bestiegen. Für die Kinder war auch eine kleine Spielecke eingerichtet in der sie ohne Seil und mit Matten auf dem Boden die ersten Klettererfahrungen machen konnten. Auch einiger der größerem Kinder haben dies erst einmal zum ausprobieren genutzt.

Nach kurzer Überwindungszeit hat sich aber jeder einmal an der Wand ausprobiert und musste feststellen, dass es ein sehr anstrengender Sport ist und für das nächste mal die Armmuskulatur besser trainiert werden muss.

Nach einem ca. 3-stündigen anstrengenden Aufenthalt haben wir den Heimweg angetreten und haben noch einen kurzen Stop bei Mc Donalds eingelegt um uns wieder zu stärken.

Bilder